AlNiCo5 Hufeisenmagnet

AlNiCo5 Hufeisenmagnet

Grundlegende Informationen Modell-Nr.: DM-520 Anwendung: Industriemagnet, Motormagnet Größe: D1.50X0.875 Spezifikation: ISO9001, SGS, RoHS, D1.5x0.875 Lieferdatum: 15 Tage Transportpaket: Karton + Holzetui HS-Code : 8505110010 Form: Hufeisen Klasse: LNG40 Toleranz: Kundenspezifisch oder +/- 0,03 Mag: Mag mit ...

Produkt - Details

Basisinformation

Modell Nr.: DM-520
Anwendung: Industriemagnet, Motormagnet
Größe: D1.50X0.875
Spezifikation: ISO9001, SGS, RoHS, D1.5x0.875
Liefertermin: 15 Tage
Transportpaket: Karton + Holzkoffer
HS-Code: 8505110010
Form: Hufeisen
Klasse: LNG40
Toleranz: Kundenspezifisch oder +/- 0,03
Mag: Mag mit Steel Keeper
Warenzeichen: sensmag
Herkunft: Hangzhou, China

Produktbeschreibung

AlNiCo-Magnete bestehen hauptsächlich aus Aluminium, Nickel, Kobalt, Kupfer, Eisen und manchmal Titan.
 
Eigenschaften von AlNiCo-Magneten          
1. Kompakter Kristall, hohe Intensität, gute chemische Stabilität, starke Korrosionsschutz.
2. Gleichmäßige Elemente, ausgezeichnete und stabile magnetische Leistung
3. Hervorragende Temperaturstabilität (Temperaturkoeffizient oder Br ist die kleinste Menge aller anderen Permanentmagnete. )
4. Die höchste Gebrauchstemperatur erreicht 500 ° C.
5. Geeignet für kleines Volumen und komplexe Form und Magnetmontage für gesintertes AlNiCo
Anwendung:
Tachometer, Magnetabscheider, Magnetos, Magnetsensoren, Elektronenröhren, Wanderwellenröhren, Radar, Haltemagnete, Empfänger, Kupplungen und Lager, Motoren, Relais, Steuerungen, Generatoren, Telefone, Mikrofone, Lautsprecher, Klingelzeichen, Sicherheitssysteme, Kuhmagnete.
Sendung:
Kurier, Lufttransport und Seetransport sind verfügbar.

Cast Alnico 5 ist der am häufigsten verwendete aller gegossenen Alnico-Magnete. Dieses Material wird häufig in rotierenden Maschinen, Messgeräten, Instrumenten, Messgeräten und Halteanwendungen verwendet, um nur einige zu nennen.
Alnico ist hart und spröde. kann nicht bearbeitet oder gebohrt werden. daher durch gewöhnliche Verfahren erreicht werden. Löcher werden normalerweise in der Gießerei eingekerbt, und Magnete werden nahe der endgültigen Größe gegossen und dann mit engen Toleranzen fertig geschliffen.

Anfrage